Mit dem sagenumwobenen Al-Andalus ist Andalusien gemeint, jenes maurische Spanien, das es versteht, alle Sinne zu betören.
Vor der Vertreibung der Mauren war spanisches Leben gleichzusetzen mit maurischem Leben, wurde der spanische Alltag 800 Jahre lang durch die Kultur der Mauren bestimmt.
Und die Mauren entwickelten eine Hochkultur in allen Lebensbereichen - Politik, Wissenschaft, Handwerk, Agrarwirtschaft, Künste, etc.
Al Andalus war der Idealfall eine Gesellschaft, in der unterschiedliche Kulturkreise gleichberechtigt neben- und miteinander leben konnten.

Wer aufmerksam durch Andalusien reist, wird oft mit dem Erbe der Mauren konfrontiert werden:
Vom einfachen, aber effektiven Bewässerungssystem über die berühmten "Weißen Dörfer", den zauberhaften Gartenanlagen bis zum atemberaubenden Herrscherpalast und jetzigem Weltkulturerbe in Granada, der einzigartigen Alhambra.
Andalusien zu entdecken kommt einem Fest der Sinne gleich, einem Rausch, dem sich der Besucher nur allzu gern hingibt.

Weißes Dorf Castillejo Generalife Löwenhof